Die drei Musketiere

Von Markus Bothe und Nora Khuon
Nach Alexander Dumas d.Ä.

Für Kinder ab 6 Jahren

Inhalt

D’Artagnan will Musketier werden und es ist ihr egal, dass Mädchen das angeblich nicht können! Sie verkleidet sich als Junge und trifft in der großen Stadt die drei berühmtesten Musketiere Athos, Porthos und Aramis. Sie sollen gerade auf Befehl des bösen Kardinals Richelieu gefangen genommen werden, können aber mit D’Artagnans Hilfe entkommen.

Als dann die Königin die Musketiere um Hilfe bittet, weil Richelieu ein Komplott gegen sie und den König schmiedet, zeigt sich, dass der Leitspruch „Einer für alle und alle für einen“ nicht nur so dahingesagt ist…

Neben der klassischen Gut-gegen-Böse-Geschichte, thematisiert das Stück ganz aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen, mit denen sich auch unsere Kinder auseinander setzen müssen: Muss ich mich verstellen, um mein Ziel zu erreichen, weil ich nicht das „richtige“ Geschlecht, die „richtige“ Hautfarbe, die „richtige“ Herkunft habe? Wäre es nicht besser Erwartungen und Systeme zu ändern, als Mädchen und Jungen dahin zu bringen sich zu verstellen und ihre Eigenschaften zu verleugnen? Verpackt sind diese tiefgreifenden Überlegungen in einer Inszenierung an der die ganze Familie Freude hat, mit viel Humor, fantasievollen Requisiten und aufregenden Fechtkämpfen.

Besetzung

D'ArtagnanAnn-Michelle Tröster
AthosJens Wernstedt
PorthosIna Wernstedt
AramisRichard Bork
Kardinal RichelieuGabriel Kunert
RochefortAndreas Beck
Mylady de WinterJessica Schmidt
KönigMarc-David Hitz
KöniginMonika Jerg
KapitänJonas Jabs
Junger EdelmannJonas Jabs
BuckinghamJonas Jabs
Mitglied der KardinalsgardeJonas Jabs
Thorsten Schmidt

Hinter den Kulissen

RegieSina Weiß
RegieassistenzAnnalena Grihn
MusikManuel Schuller
KampfchoreographieDieter Hermann
Teaserbild

Zum Vergrößern bitte einfach das Bild anklicken.